THRIKKAIPETTA

DAS BAMBUS-DORF

 

Thrikkaipetta: Frau raspelt Bambus bei Uravu
Frau raspelt Bambus bei Uravu

 

Neben dem Ort Mothakkara, dem Dorf der Frauen, gibt es einen weiteren in Wayanad mit tollen Homestay-Erlebnissen. In Thrikkaipetta dreht sich viel um Bambus. Bambus wird angepflanzt und dann verarbeitet. Das macht die Firma Uravu. Neben dem Laden mit vielen schönen Sachen kann man auch den Leuten, überwiegend Frauen, bei der Herstellung zuschauen.

 

Thrikkaipetta: Frau flechtet Lampenschirm aus Bambus
Frau flechtet Lampenschirm aus Bambus

 

Vieles wird per Hand gemacht, aber es gibt auch Maschinen.

 

Thrikkaipetta: Frau an Bambusschleifmaschine
Frau an Bambusschleifmaschine

 

Vorher und Nachher
Vorher und Nachher

 

Aber man sieht nicht nur die in der Manufaktur hergestellten Waren, sondern auch in der Dorfarchitektur von Thrikkaipetta findet sich einiges aus Bambus wieder. Die Bamboo-Villa hat nicht nur viel Bambus beim Hausbau genutzt, sondern ruht auch auf Pfeilern in einem Mini-See. Dieses Kleinod von Haus muss man sich anschauen! (Und wie in diversen Gegenden von Indien haben die BesitzerInnen nichts dagegen, wenn man sich im Haus umschaut)

 

Thrikkaipetta: Bamboo-Villa
Bamboo Villa

 

Für Versammlungen des Dorfes, als Yogaplatz für Lernende, Tanzvorführungen usw. ist dieser Bambus-Pavillon gedacht.

 

Thrikkaipetta: Pavillon aus Bambus
Pavillon aus Bambus

 

Überall im Dorf sieht man die Bambuspflanzen:

 

Bambus
Bambus

Neben dem Bambus gibt es eine Pickle-Manufaktur, ein Ayurveda- und Yoga-Zentrum (Ayushpathy) und natürlich viel Landwirtschaft. Es hat einige Homestays. Ich war in einem, wo die Besitzerin zwar sehr lieb usw. war, aber ihre riesigen Gemälde von Jesus und Mutter Theresa haben mich dann doch etwas überfordert.

 

Thrikkaipetta: Esszimmer im Homestay
Esszimmer im Homestay

 

 

Thrikkaipetta: Spiegelei von Mutter Theresa
Spiegelei von Mutter Theresa

 

Ich war nur auf einem Kurzbesuch dort, kann es aber auch für mehrere Tage empfehlen. Dann lohnen sich auch Ausflüge in die Umgebung, z.B. mit Besteigung des Chembra-Peaks.

 

ZURÜCK ZUR BLOGÜBERSICHT

 

Das andere Homestay-Dorf in Wayanad:

MOTHAKKARA